Zum Hauptinhalt springen

Musikprofessor und Sänger Jakob Stämpfli gestorben

In Thun ist am Sonntag der Sänger und Musikprofessor Jakob Stämpfli gestorben.

Jakob Stämpfli an einem Referat im Kleintheater Alte Oele in Thun. Der Musikprofessor verstarb am Sonntag im Alter von 80 Jahren.
Jakob Stämpfli an einem Referat im Kleintheater Alte Oele in Thun. Der Musikprofessor verstarb am Sonntag im Alter von 80 Jahren.
Archiv TT

Der Sänger und Musikprofessor Jakob Stämpfli in Thun ist am Sonntag gestorben. Er war von 1992 bis 1999 Direktor des Konservatoriums Bern und präsidierte mehrere Jahre lang den Schweizer Musikrat.

Als Sänger trat Jakob Stämpfli in zahlreichen Ländern auf; sein Name erscheint auf über 50 Schallplatten- respektive CD-Hüllen. Als Musikprofessor war er viele Jahre lang in Deutschland tätig. 1995 erhielt er den Grossen Musikpreis des Kantons Bern, schon 1989 den Kulturpreis der Stadt Thun.

Ausser im Schweizer Musikrat war Stämpfli auch in anderen Gremien tätig, so etwa im Verband Bernischer Musikschulen und der Association des Professeurs de Chant de Suisse APCS. Diesen gründete und präsidierte er. Stämpfli verstarb in seinem 80. Lebensjahr, wie seine Familie am Donnerstag mitteilte.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch