Zum Hauptinhalt springen

Gilt bald Nachtruhe ab 23 Uhr?

In Thun soll die Nachtruhe nicht mehr ab 22, sondern erst ab 23 Uhr gelten. Das fordern mehrere Stadträte verschiedener Parteien in einer Motion. Rechtlich wäre eine solche Änderung möglich.

Festival Am Schluss auf dem Thuner Mühleplatz: Heute muss wie hier beim Konzert von Philipp Fankhauser (2010) um 22 Uhr der Stecker gezogen werden.
Festival Am Schluss auf dem Thuner Mühleplatz: Heute muss wie hier beim Konzert von Philipp Fankhauser (2010) um 22 Uhr der Stecker gezogen werden.
Markus Hubacher

Der Thuner Gemeinderat muss sich wiederholt mit dem Nachtleben beziehungsweise der Nachtruhe befassen. Nachdem der Vorstoss für längere Beizennächte in der Thuner Innenstadt letzten Januar vom Stadtrat als Postulat überwiesen wurde (vgl. Kasten), liegt nun eine Motion zur Verschiebung der Nachtruhe auf dem Tisch. Eingereicht und unterschrieben wurde sie von gut einem Dutzend Stadtratsmitgliedern verschiedenster Parteien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.