Zum Hauptinhalt springen

Fünf Verletzte bei Selbstunfall

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Kleinbus auf der Autostrasse A8 sind am frühen Freitagmorgen fünf Personen verletzt worden. Zwei von ihnen schwer.

kapo/ja

Aus noch ungeklärten Gründen prallte der Personenwagen am Freitag, 26. September 2008, gegen 02.50 Uhr in einer Kurve am Ende der Umfahrung Spiez gegen die Leitplanke. Das Auto überschlug sich und rutschte auf dem Dach liegend auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Kleinbus prallte daraufhin in das Unfallauto. Die fünf Verletzten mussten mit Ambulanzfahrzeugen und einem Rega-Helikopter ins Spital gebracht werden. Zur Bergung einer Person stand ausserdem die Strassenrettung Thun im Einsatz.

Zur Höhe des entstandenen Schadens kann die Kantonspolizei Bern noch keine Angaben machen. Die A8 war in der Folge zwischen Faulensee und Spiez bis zum Morgen gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch