Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Frage ist, ob man solche Ereignisse richtig einschätzt»

Die Kantonsstrasse zwischen Frutigen und Kandersteg sind nach heftigen Unwetter verschüttet und beschädigt.
Die Rega musste im Kandertal zahlreiche Evakuierungen durchführen. Die Helikopter waren mehrere Stunden im Einsatz.
An der Kander entsprechen die Mengen aber einem alle 100 Jahre einmal vorkommenden Ereignis.
1 / 29

Franz Weibel, Sie sprechen von Schäden in Mitholz, die mindestens so gross sind wie jene 2005 in Reichenbach. Also Millionenschäden?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin