Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Jungfraumarathon – per Bus und Bahn verfolgt

Speaker Ruth Raaflaub  begrüsst im Ziel Marco Büchel, dahinter empfängt ein kleiner Junge lautstark seinen Vater.
Philipp Feuz (Lauterbrunnen) und die Siegläuferin Aline Camboulives.
Der ehemalige Ski-Weltcupfahrer Marco Büchel (rechts) schickte die Läufer am Samstagmorgen um 9 Uhr mit dem Startschuss auf die Strecke. (13.9.2014)
1 / 48

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin