Zum Hauptinhalt springen

Brandopfer war eine beliebte Lehrerin

Noch ist unklar, wie es am Wochenende in Adelboden zum Brand kommen konnte. Das Opfer war eine beliebte Lehrerin, die seit 20 jahren in Belp unterrichtete

Als diese Hütte in der Nacht auf Samstag ausbrannte, kam eine Frau ums Leben.
Als diese Hütte in der Nacht auf Samstag ausbrannte, kam eine Frau ums Leben.
Markus Hubacher

«Wir werden die Brandursache bekannt geben, sobald sie ermittelt ist», sagte am Montag Polizeisprecherin Ursula Stauffer. Damit bleibt weiter unklar, was der Auslöser für das tödliche Drama war, das sich in der Nacht auf letzten Samstag in der Zuckerweidli-Hütte in Adelboden abspielte. Um Viertel nach eins in der Nacht wurde die Feuerwehr alarmiert, im Zuckerweidli sei ein Brand ausgebrochen. Drei Jugendliche konnten sich vor den Flammen retten. Doch für eine Frau, die Mutter von zwei der drei Buben, kam jede Hilfe zu spät. Sie konnte nur noch tot aus der Brandruine geborgen werden. Auch die Ursache für den Tod der Frau ist laut Ursula Stauffer Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.