Zum Hauptinhalt springen

Berlinerin spielt in Thun die Nubierin Aida

Die Vorbereitungen für «Aida - das Musical» laufen auf Hochtouren. Die Thunerseespiele präsentierten gestern Abend die Hauptdarsteller. In Interlaken, in der ägyptischen Pyramide, liessen die Musicalveranstalter die Welt der Pharaonen kurz aufleben.

Die Thunerseespiele präsentierten am Montagabend die drei Nachwuchsstars in den Hauptrollen.
Die Thunerseespiele präsentierten am Montagabend die drei Nachwuchsstars in den Hauptrollen.
Markus Hubacher
Die verwöhnte Pharaonentochter und ihre Sklavin Aida: Amneris (Sophie Berner) besingt die Schönheit, die luxuriösen Stoffe und die Leichtigkeit des Lebens, während sich Aida (Patricia Meeden) ihr als Beraterin anbietet und den angeberischen Worten lauscht.
Die verwöhnte Pharaonentochter und ihre Sklavin Aida: Amneris (Sophie Berner) besingt die Schönheit, die luxuriösen Stoffe und die Leichtigkeit des Lebens, während sich Aida (Patricia Meeden) ihr als Beraterin anbietet und den angeberischen Worten lauscht.
Markus Hubacher
Sie führt Regie: Katja Wolff ist freischaffende Regisseurin in Deutschland und der Schweiz.
Sie führt Regie: Katja Wolff ist freischaffende Regisseurin in Deutschland und der Schweiz.
Markus Hubacher
1 / 6

Die Pyramiden ragen aus der Wüste empor, am Horizont leuchtet der blaue Himmel. So das an die Wand projizierte Bild. In der Ecke zur Linken ein Beduinenzelt, Hocker, Decken, rechts eine Karawane mit Kamelen. Dazwischen zwei grazile, junge Frauen und ein starker Krieger. Sie verlieben sich und sehnen sich nach der grossen Liebe, ihre Stimmen rocken, surren und betören. Solo, im Duett oder zu dritt – ihr Auftritt fesselt das Publikum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.