Zum Hauptinhalt springen

Bergsteiger tödlich verunfallt

Am Freitagmittag ist bei Kandersteg ein Bergwanderer tödlich gestürzt, wie die Berner Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Der 54-jährige Mann war mit fünf Bekannten von der Engstligenalp nach Leukerbad unterwegs. Nach dem Aufstieg auf den rund 2600 Meter über Meer gelegenen Chindbettipass fühlte sich der Mann offenbar unwohl. Kurze Zeit später stürzte er über steiniges Wiesland ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

pd/sda/jam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch