Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Baut das Parlament auf Sand?

Seit vier Jahren setzt Spiez strategisch auf das Thema Sandsport – in der Bucht wird dafür alljährlich eine temporäre Infrastruktur bereitgestellt.
Am Dienstag (16.9.2014) wird der Grosse Gemeinderat entscheiden, ob ihm die erste permanente Sandanlage im Kanton 660'000 Franken wert ist.
Anstelle des maroden Tennisplatzes  neben dem Freibad in der Bucht ist eine permanente Sandanlage  – die erste im Kanton  –  geplant.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.