Zum Hauptinhalt springen

Badesommer dauerte nur 21 Tage

Der Sommer spielte sich grösstenteils im Juli ab. Dies bekamen auch die Badeanstalten im Berner Oberland zu spüren.

Trübes Wetter über der Badi Kandersteg: Wie überall im Oberland ist die Badesaison hier sehr durchzogen ausgefallen.
Trübes Wetter über der Badi Kandersteg: Wie überall im Oberland ist die Badesaison hier sehr durchzogen ausgefallen.
Markus Hubacher

Die Stimmung in den Badis des Berner Oberlandes ist getrübt. Der Badesommer war alles andere als gut. Einzig im Juli wurden hohe Besucherzahlen erreicht. Die Monate Juni und August sind für viele Badeanstalten schlechter ausgefallen als in den Vorjahren. Angefangen hat der Sommer mit einem niederschlagsreichen Juni. Erst zum Monatsende erfolgte eine Wetterbesserung. Grosse Teile des Juli waren überdurchschnittlich schön und verhinderten bei mancher Badi Schlimmeres. Der August zeigte sich in einem herbstlichen Gewand: niederschlagsreich, sonnenarm und unbeständig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.