Zum Hauptinhalt springen

Arnel Vuckic wusste seine Chance zu nutzen

Er wurde 2014 Vizeweltmeister im Polybau. Der Weg zu diesem Titel war für den 26-jährigen Arnel Vuckic aber recht steinig: Fünf Jahre lang hatte er schon nur nach einer Lehrstelle gesucht.

Arnel Vuckic präsentiert die Medaillen, die er an der Schweizer Meisterschaft und an der Weltmeisterschaft im Polybau gewonnen hat.
Arnel Vuckic präsentiert die Medaillen, die er an der Schweizer Meisterschaft und an der Weltmeisterschaft im Polybau gewonnen hat.
Damaris Oesch

«Das Einzige, das du jemals erreichen wirst, ist die Kriminalität», wurde Arnel Vuckic immer wieder gesagt. Sowohl Lehrer wie RAV-Berater verurteilten den gebürtigen Bosnier schnell. «Anstatt gestärkt wurde ich nur demotiviert», sagt Arnel Vuckic.

Doch egal, wer oder was sich ihm in den Weg stellte, der zielstrebige Mann gab nie auf, wie er im Gespräch mit dieser Zeitung erzählt. Das sollte sich auszahlen. So gewann er im vergangenen November zusammen mit Stefan Hickert die Silbermedaille an den Berufsweltmeisterschaften in Bukarest (Rumänien).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.