Zum Hauptinhalt springen

Alle Einsprachen zurückgezogen

Alle Einsprachen gegen das Kiesabbauprojekt Griesseney sind zurückgezogen worden, wie Obmann Albin Buchs an der Gemeindeversammlung verkündete. Sorgen bereitet der Lastenausgleich.

In der Bäuert Griesseney ob Matten soll in der Nähe des Flugplatzes (orange eingefärbt) der Abbau von 1,3 Millionen Kubikmetern Kies vorgenommen werden.
In der Bäuert Griesseney ob Matten soll in der Nähe des Flugplatzes (orange eingefärbt) der Abbau von 1,3 Millionen Kubikmetern Kies vorgenommen werden.
zvg

«Es war eine langweilige Geschichte, bis wir so weit waren», sagte Gemeinde- und Gemeinderatspräsident Albin Buchs über das Kiesabbauprojekt Griesseney. Doch nun scheint es, als wäre der Stein ins Rollen gekommen: «Alle drei Einsprachen, die gegen das Projekt eingegangen sind, wurden zurückgezogen», verkündete er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.