Seiler kandidiert als Dorfpolitiker – und riskiert damit seinen Job

Spiez

Der Geheimdienst-Chef ist durch ein Infoleck in die Kritik geraten. Der Bund hat jedoch von einer Entlassung abgesehen. Nun gefährdet Markus Seiler seinen Job erneut – durch sein politisches Engagement.

Wird er Gemeinderat würde dies sein Vorgesetzter Ueli Maurer nicht dulden: Markus Seiler.

(Bild: Keystone)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt