Zum Hauptinhalt springen

Superpuma in seinem Element

Das Flugplatzfest des Huntervereins Obersimmental wird auch von der Luft- waffe besucht: Mit dem Superpuma-Displayteam.

100 Jahre Schweizer Luftfahrt prägen das Jahr der Luftfahrtfans. Nachdem in Emmen am 24. Juli die offizielle Feier stattgefunden hat, doppelt St. Stephan am 21. August nach: Mit dem Flugplatzfest. «Unser eigener weisser Papyrus-Hunter fliegt dieses Jahr leider nicht, es stehen grössere Unterhaltsarbeiten an», erklärt Beat Radelfinger, Präsident des Huntervereins Obersimmental. «Dennoch hoffe ich auf viele Besucher!» Neben der morgendlichen Hauptversammlung des Vereins wird einiges geboten: Ein Höhepunkt wird sicher der Auftritt des Superpuma-Displayteams der Luftwaffe sein. Mit einem der mittelgrossen Transporthelikopter wird die Leistungsfähigkiet und Wendigkeit der Maschine demonstriert. Seit 2005 präsentiert das Team den Heli an vielen Flugvorführungen im In- und Ausland. Die Vorführung wird nach dem Mittag nach den Hunter-starts erfolgen. «Zeitangaben in der Fliegerei sind sehr schwierig», sagt Radelfinger. Neben den verschiedenen historischen Hunter- und Vampire-Jets, die bereits an den Vortagen Passagierflüge ab St. Stephan durchführen, kann auch der ehemalige Kommandostollen des Kriegsflugplatzes St. Stephan besichtigt werden. Wie beliebt der Anlass ist, zeigt die Anmeldung der Martinair Flying School (Tochter der KLM) mit acht Maschinen aus Holland. Andere Flugzeuge werden je nach Wetterverhältnissen erwartet.pd/hsfProgramm: 9.30 Uhr Vereinsversammlung des Huntervereins Obersimmental. 11-12 Uhr Hunter- und Vampire-Passagierflüge. 12-13 Uhr Mittagspause, keine Flugbewegungen. 14-17 Uhr Akrobatik-flüge mit Bücker, Rundflüge, Helikopterrundflüge, Raritäten auf dem Flugplatz. 13.45-16 Uhr Hunter- und Vampire-Passagierflüge, Superpuma (Luftwaffe]. Ab 16.30 Uhr Rückflug der Hunter und des Vampire. Änderungen aufgrund der lokalen Wetterbedingungen vorbehalten. www.hunterverein.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch