Zum Hauptinhalt springen

Steigende Nachfrage

AarwangenDie Nachfrage nach Hilfe und Pflege zu Hause hat bei den Spitexdiensten Aarwangen-Schwarzhäusern-Bannwil weiter zugenommen.

Insgesamt 12335 Pflegestunden und 3863 Stunden für die hauswirtschaftlichen Leistungen haben die örtlichen Spitex-Dienste in den drei Gemeinden Aarwangen, Schwarzhäusern und Bannwil letztes Jahr erbracht. 4712 Mahlzeiten wurden verteilt. Wie an der Hauptversammlung berichtet wurde, ist die Nachfrage nach Spitex-Leistungen damit weiter gestiegen. In 17 Vollzeitstellen standen 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz. Zuwachs verzeichnet die Spitex auch im Vorstand: Barbara Marending aus Aarwangen übernimmt das Sekretariat; Walter Stadelmann, bis 2010 Gemeindeschreiber von Bannwil, übernimmt das Ressort Finanzen. 2010 konnte die Spitex ausserdem zusammen mit der Gemeinde Aarwangen dem Rechenzentrum in Langenthal angeschlossen werden. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch