Zum Hauptinhalt springen

Start mit Olympiade

Aeschi-KrattigenAuch dieses Jahr war die Lehrerschaft der Oberstufenschule dafür besorgt, dass ihre Schülerinnen und Schüler etwas anders in das neue Schuljahr starten konnten: Mit einer

96 Schülerinnen und Schüler konnten die 12 Lehrerinnen und Lehrer der Oberstufenschule (OSS) Aeschi-Krattigen für das neue Schuljahr unter der Schulleitung von Yves Gfeller und Therese Wells begrüssen. Doch anstatt hinter den Pulten begann der erste Schultag für einmal draussen: In bunt durchmischten Mannschaften galt es für die fünf Klassen, sich in Geschicklichkeit und Teamgeist zu bewähren. Übten sich die einen etwa in einer Stafette, mussten andere ihre gemeinsame Transportfertigkeit unter Beweis stellen oder in einem Pantomimenwettkampf ihre Fantasie spielen lassen. Schnell waren die neuen 7. Klässler in den verschiedenen Teams integriert. Spieleifer sowie gegenseitiges Anfeuern liessen bald einmal die Sommerferien in Vergessenheit geraten. Oder anders gesagt: Der Start ist geglückt, meldet Schulleiter Yves Gfeller.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch