Zum Hauptinhalt springen

Sichere Versorgung

Lead

krattigenDas Dorf Krattigen wird heute einzig durch eine Eternitleitung gespeist. Dies stellt ein Risiko bezüglich der Versorgungssicherheit sowie eine ungünstige Netzhydraulik dar. Die generelle Wasserversorgungsplanung (GWP) sieht daher eine Ringleitung im Gebiet Gröbelbach vor. Damit die Ringleitung die nötige Verbesserung bringt, soll die Leitung im Gebiet Chrümig auf Kaliber 125 mm verstärkt werden. Heinrich Zimmermann, Faulensee, wurde mit der Planung beauftragt. Das Bauprojekt und der erforderliche Kredit werden der Gemeindeversammlung am 8.Juni zum Beschluss unterbreitet. Geplant ist, dass die Arbeiten im Herbst ausgeführt werden können.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch