Zum Hauptinhalt springen

Wohnung in Mehrfamilienhaus brannte

An der Bözingenstrasse in Biel ist am Donnerstagabend in einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Der Brand in einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses brach gemäss der Kantonspolizei Bern etwa 18.40 Uhr aus. Die Bieler Berufsfeuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle, wegen der starken Rauchentwicklung, kann die Wohnung aber vorübergehend nicht mehr bewohnt werden.

Weil die Bewohner der Wohnung zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause waren, ist eine Evakuation gemäss der Kantonspolizei Bern nicht nötig gewesen. Die Mieter der Wohnung konnten die Nacht bei Bekannten verbringen, für die nächsten Tage wird mit der Stadtverwaltung Biel nach einer Unterkunftsmöglichkeit gesucht.

Höhe des Sachschadens unbekannt

Die Bözingenstrasse war nach dem Feuer während rund einer Stunde nur einspurig befahrbar. Der Verkehr stadteinwärts wurde über die Schlö sslistrasse umgeleitet. Es kam aber zu keinen grösseren Verkehrsbehinderungen.

Die Höhe des Sachschadens ist gemäss der Polizei noch nicht bekannt. Ermittlungen nach der Brandursache wurden eingeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch