Zum Hauptinhalt springen

Technischer Defekt löste Feuer in Sutz-Lattrigen aus

Der Wohnungsbrand vom vergangenen Montagabend in Sutz-Lattrigen ist durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.

Das ergaben die Ermittlungen der Berner Kantonspolizei. Schuld war ein Defekt in der Zuleitung zu einer Steckerleiste.

Beim Brand wurde niemand verletzt, doch entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Das teilten das Regierungsstatthalteramt Biel und die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Aufgrund des Brands wurden am Montagabend die Bewohner des Mehrfamilienhauses evakuiert.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch