Zum Hauptinhalt springen

Pfadi-Fete endete im Fiasko

Feuchtfröhliche Sause mit verheerenden Folgen: Aus dem Pool auslaufendes Wasser weichte den Boden komplett  auf.
Die Ernüchterung: Nach drei Tagen Party ist das  Naturschutzgebiet  beim Pfadiheim Orpund zerstört.Pfadiheim in Orpund
Die jungen Organisatoren rührten mit der grossen Kelle an. Über 20 Bands aus dem In- und Ausland spielten auf dem Römerareal in Orpund, unter anderem die Berner Band Klischée.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.