Zum Hauptinhalt springen

Lysser Raufbolde müssen ins Gefängnis

Das Regionalgericht in Biel hat am Mittwoch zwei Männer, die sich am Pfingstsonntag 2013 beim Bahnhof Lyss gestritten hatten, verurteilt. Beide müssen ins Gefängnis.

Tatort Lysser Bahnhof: Hier nahm die handgreifliche Auseinandersetzung am Pfingstmontag 2013 ihren Anfang.
Tatort Lysser Bahnhof: Hier nahm die handgreifliche Auseinandersetzung am Pfingstmontag 2013 ihren Anfang.
Enrique Muñoz García

Am Mittwochmittag kurz nach dem Richterspruch gingen die beiden Verurteilten noch getrennte Wege. Der Ältere wurde in Handschellen gelegt und zurück ins Sicherheitsgefängnis gebracht, wo er seit anderthalb Jahren lebt. Der Jüngere hingegen machte sich zusammen mit seiner Freundin Richtung Bahnhof Biel auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.