Zum Hauptinhalt springen

Gesucht: Saal, Werkhof, Magazin

Der Werkhof platzt aus allen Nähten, der Baurechtsvertrag fürs Feuerwehrmagazin wurde gekündigt, der Kreuz-Saal soll abgerissen werden: Die Gemeinde Lyss muss punkto Infrastruktur über die Bücher.

«Diese Situation ist eine Chance, die Gemeinderäume zu konzentrieren»: Gemeindepräsident Andreas Hegg sucht unter anderem für die Feuerwehr und den Werkhof einen neuen Standort in Lyss.
«Diese Situation ist eine Chance, die Gemeinderäume zu konzentrieren»: Gemeindepräsident Andreas Hegg sucht unter anderem für die Feuerwehr und den Werkhof einen neuen Standort in Lyss.
Urs Baumann

Lyss ist stark gewachsen. Zählte die Gemeinde vor zehn Jahren noch knapp 11'000 Einwohner, sind es heute 3000 mehr – 2000 davon gehören seit der Fusion mit Busswil dazu. Mehr Menschen bedeuten auch mehr Infrastruktur – und da hat Lyss Nachholbedarf. Dass der Werkhof seit Jahren aus allen Nähten platzt, ist eine alte Geschichte. Aktuell zwingt eine Reihe von Hiobsbotschaften die Behörden, das Dossier Infrastruktur mit höchster Priorität zu behandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.