Zum Hauptinhalt springen

Frist für Fahrende

Die 350 Fahrenden müssen das Gelände in Worben am Sonntag verlassen.

Die Fahrenden, die sich am Sonntag niedergelassen haben, müssen das Gelände verlassen.
Die Fahrenden, die sich am Sonntag niedergelassen haben, müssen das Gelände verlassen.
Enrique Muñoz García

Am Sonntag installierten sich rund 350 Fahrende mit 80 Wohnwagen in Worben. Für die anfallenden Kosten – unter anderem für Wasser, Toiletten und Kehrichtmulden – haben sie der Gemeinde eine Kaution geleistet. Nun wurde mit den Fahrenden vereinbart, dass sie das Gelände bis am Sonntag, 14.Juni, räumen müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.