Zum Hauptinhalt springen

Fahrzeugbrand auf der A16

Wegen eines technischen Defekts brannte am Samstag ein Wagen auf der A16 bei Romont aus.

Am Samstagnachmittag brannte auf der Autostrasse A16 ein Auto vollständig aus.
Am Samstagnachmittag brannte auf der Autostrasse A16 ein Auto vollständig aus.
Arthur Sieber
Kurz vor der Verzweigung nach Romont blieb das Auto stehen.
Kurz vor der Verzweigung nach Romont blieb das Auto stehen.
Arthur Sieber
Verletzt wurde niemand. Die rechte Fahrbahn blieb für längere Zeit gesperrt.
Verletzt wurde niemand. Die rechte Fahrbahn blieb für längere Zeit gesperrt.
Arthur Sieber
1 / 4

Wie Unfallreporter Arthur Sieber meldet, brannte am Samstagnachmittag auf der Autostrasse A16 ein Personenwagen vollständig aus. Kurz vor der Verzweigung nach Romont konnte der Lenker sein Fahrzeug noch anhalten. Obschon die Bieler Berufsfeuerwehr rasch zur Stelle war, konnte der Wagen nicht mehr gerettet werden.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird auf einen technischen Defekt zurückgeführt. Die rechte Fahrbahn nach Sonceboz war für längere Zeit gesperrt.

asb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch