Zum Hauptinhalt springen

BTI-Bahn kollidiert mit Fahrzeug

Auf einem Bahnübergang in Sutz-Lattrigen stiessen am Mittwochmorgen ein Zug und ein Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde niemand.

Der Verkehrsunfall ereignete sich auf einem Bahnübergang zwischen Sutz und Ipsach.
Der Verkehrsunfall ereignete sich auf einem Bahnübergang zwischen Sutz und Ipsach.
Arthur Sieber
Ein Fahrzeug ist beim Abbiegen mit einer BTI-Bahn zusammengestossen.
Ein Fahrzeug ist beim Abbiegen mit einer BTI-Bahn zusammengestossen.
Arthur Sieber
Der Bahnübergang befindet sich auf Höhe des Kieswerks Hurni.
Der Bahnübergang befindet sich auf Höhe des Kieswerks Hurni.
Arthur Sieber
1 / 5

Am Mittwochmorgen kurz nach 7.20 Uhr kam es zwischen Ipsach und Sutz zu einer Kollision zwischen der BTI-Bahn und einem Fahrzeug. Wie eine Sprecherin der Kantonspolizei erklärt, war das Fahrzeug auf der Hauptstrasse in Richtung Nidau unterwegs, als es auf Höhe des Kieswerks Hurni links abbiegen wollte.

Aus noch zu klärenden Gründen stiess das Fahrzeug auf dem Bahnübergang mit einem Zug von Aare Seeland Mobil zusammen, der in derselben Richtung unterwegs gewesen war.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vor Ort von einem Ambulanzteam kontrolliert, blieben jedoch unverletzt. Gemäss eines Unfallreporters war der Bahnverkehr vorübergehend unterbrochen, Ersatzbusse kamen zum Einsatz. Die Feuerwehr Täuffelen kümmerte sich derweil um die Regelung des Strassenverkehrs. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch