Zum Hauptinhalt springen

Biel wurde durchgeschüttelt

Am Mittwochabend kam es in der Region Biel zu zwei Erdbeben. Obwohl die Erschütterungen spürbar waren, ist nicht mit Schäden zu rechnen.

Zwei Beben die deutlich spürbar waren erschütterten die Region Biel
Zwei Beben die deutlich spürbar waren erschütterten die Region Biel
zvg

Die beiden Beben ereigneten sich kurz aufeinander um 19.12 Uhr und um 19.27 Uhr mit Stärken von 2,7 und 3,2. Das Hypozentrum beider Beben lag mit einer Tiefe von ungefähr 10 Kilometer relativ nahe der Erdoberfläche.

Die Beben seien von der Bevölkerung deutlich wahrgenommen worden. Beim Erdbebendienst jedenfalls gingen zahlreiche Meldungen aus dem Berner Jura sowie aus der Region Biel ein. Auf Twitter meldete eine Frau: «Erdbeben am Bielersee! Unter anderem wurde Ligerz durchgeschüttelt.»

Obwohl es ziemlich selten vorkomme, dass zwei Erdbeben in einem so kurzen Zeitabstand auftreten, seien keine weiteren Beben zu erwarten, schreibt der Erdbebendienst auf seiner Homepage. Bei Beben dieser Stärke werden keine Schäden erwartet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch