Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer im Berner Jura von Baumgruppe gestoppt

Am Donnerstagmorgen kam es zwischen La Chaux-de-Fonds NE und La Ferrière BE zu einem spektakulären Selbstunfall.

In einer Baumgruppe kam das Auto schliesslich zum Stillstand.
In einer Baumgruppe kam das Auto schliesslich zum Stillstand.
zvg/Kapo Bern

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Donnerstag bei einem spektakulären Selbstunfall im Berner Jura. Er konnte sich selbständig zu einer Kontrolle ins Spital begeben, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Der Mann war gegen 6.30 Uhr unterwegs von La Chaux-de-Fonds NE in Richtung La Ferrière BE, als er auf schneebeckter Strasse von der Strasse abkam. Gestoppt wurde die Fahrt von einer Baumgruppe, die sich etwa 25 Meter unterhalb der Strasse befand. Das Fahrzeug ist schrottreif, wie die Polizei schreibt.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch