Zum Hauptinhalt springen

Auf eine Fusion folgt vielleicht schon bald die nächste

An ihren Gemeindeversammlungen im Mai wollen sich Rapperswil und Bangerten von der Bevölkerung den Segen für weitere Fusionsverhandlungen holen.

Rapperswil wächst: Gehört Bangerten bald dazu?
Rapperswil wächst: Gehört Bangerten bald dazu?
Graphik BZ

Kaum ein Jahr nach der letzten Fusion steht in Rapperswil vielleicht bald die nächste an. Seit 2013 gehört Ruppoldsried als elftes Dorf zu Rapperswil. Ab 2016 könnte der jüngste Zuwachs Bangerten heissen: Wie beide Seiten bestätigen, sind seit Februar ernsthafte Fusionsverhandlungen im Gang. Für weitere konkrete Schritte ist der Segen der Bevölkerung notwendig. So haben sowohl Rapperswil wie auch Bangerten die Fusionsabsichten für die Gemeindeversammlungen traktandiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.