Zum Hauptinhalt springen

Angeklagter Bootsführer: «Das sind hanebüchene Vorwürfe»

Gegen den Hauptverdächtigen des Bootsdramas auf dem Bielersee ist Anklage erhoben worden. Im Sommer 2010 soll der Mann eine junge Frau zu Tode gefahren haben. Er beteuert weiterhin seine Unschuld.

Diesen Hafen haben sie nie erreicht: Der Hafen in Lüscherz.
Diesen Hafen haben sie nie erreicht: Der Hafen in Lüscherz.
Keystone
1 / 1

Die lange Ungewissheit ist zu Ende: Bald einmal kommt es zur Gerichtsverhandlung in Sachen Bootsdrama auf dem Bielersee vom 11.Juli 2010. Nach einer 2-jährigen Untersuchung hat die Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland nun gegen den Hauptverdächtigen Anklage erhoben. Dies teilte sie gestern mit. Der Angeklagte, ein heute 77-jähriger Unternehmer aus der Region Biel, wird sich wegen fahrlässiger Tötung zu verantworten haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.