Zum Hauptinhalt springen

Schreiberin hat sich gemeldet

Die BZ hatte an Weihnachten den Soldatenbrief von Irene Müller publiziert. Diese hat sich nun auf der Redaktion gemeldet.

Ende gut, alles gut. Irene Müller, die Schreiberin des äusserst reizenden Weihnachtsbriefs (siehe BZ vom 24.Dezember), hat sich selber bei der Forum-Redaktion gemeldet. Nicht nur das: Weitere zwei Leserinnen schickten die Adresse der gesuchten Frau ein. Ein grosser (Weihnachts-) Wunsch von Hans Häfliger, dem Sohn des Soldaten, ging damit in Erfüllung. Dieser hatte vorgängig im Nachlass seines Vaters den Brief gefunden, den die Achtklässlerin vor 70 Jahren in Köniz an die Front geschickt hatte. Mit dem Abdruck in der Zeitung wünschte er sich sehnlichst den Kontakt mit diesem ehemaligen Schulmädchen. Nun schliesst sich der Kreis. Die Forum-Redaktion konnte dem glücklichen Hans Häfliger die Telefonnummer und Adresse der heute 85-jährigen Irene Lüthi-Müller aus Bern überreichen. Der Kontakt ist geschaffen. Der Sohn des Soldaten und die Verfasserin des Briefes haben vorgestern zusammen telefoniert. Wir freuen uns für sie. Der Inhalt dieses Ereignisses soll – auf Wunsch der beiden – nicht an die Öffentlichkeit getragen werden.ase>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch