Zum Hauptinhalt springen

Schöne Kaninchen, alte Züchter

Kaninchen, Geflügel und ein alter Züchter: Sie waren die Stars der Lokalschau des

Insgesamt 30 Züchter liessen ihre Tiere am Morgen des erstenAusstellungstages von den Kampfrichtern beurteilen. Marc Bärtschi (Brenzikofen) bewertete die 90 Kaninchen. Markus Fuchs (Steinhof SO) musste beim Geflügel die in Oberbipp ausgestellten Gross- und Zwergrassen punktieren. Ein besonderer Aussteller ist der 76-jährige Alfred Schaad aus Oberbipp. Seit 1957 züchtet der mittlerweile pensionierte Schreiner Französische Widder. Den grössten Erfolg feierte er 1965, als er mit seinen Französischen Widdern in Schaffhausen Schweizer Meister wurde. Über 40 Jahre im Vorstand An der Lokalschau in Oberbipp stellte Schaad nun sieben Tiere aus, darunter eines mit dem Ausnahmegewicht von 8,75 Kilo. Seit seinem Vereinseintritt gehört der engagierte Züchter immer dem Vorstand an, zurzeit mit Luigi Petruzzi als Kaninchenobmann. Auf Ende Jahr beendet Schaad jedoch seine 43-jährige Vorstandstätigkeit. Wie die andern Vereinsmitglieder fand auuch er im Ornithologischen Verein den Austausch und den Vergleich mit andern Kaninchenzüchtern. Und nicht minder wichtig: die Kameradschaft. Nach seiner Pensionierung begann Schaad, ein geschickter Handwerker, Holzspielsachen und massstabgetreu Häuser nachzubauen. Aber das ist wieder eine andere Geschichte. knr >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch