Zum Hauptinhalt springen

Rollerfahrer verunfallt

SpitzmarkeLead

HuttwilAm Samstagabend ist es in Huttwil zu einer Kollision zwischen einem Rollerfahrer und einem Autolenker gekommen. Dabei verletzte sich der Rollerfahrer, er musste ins Spital gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, war der Rollerfahrer betrunken. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von über einem Promille. Der Unfall ereignete sich kurz nach 22.30 Uhr auf der Luzernstrasse. Der Autofahrer war Richtung Huttwil unterwegs, als es auf der Höhe des Abzweigers nach Auswil zur Kollision kam, weil der entgegenkommende Rollerfahrer links abbiegen wollte. Die Männer der Feuerwehren Huttwil und Auswil kamen zufälligerweise an der Unfallstelle vorbei. Sie kümmerten sich um den verletzten Rollerfahrer und regelten den Verkehr. Die Luzernstrasse musste kurzzeitig gesperrt werden. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch