Zum Hauptinhalt springen

SP will vergünstigte Mahlzeiten

Die Mahlzeitentarife in Könizer Tagesschulen sollen dem Einkommen der Eltern angepasst werden und grundsätzlich günstiger sein.

Günstigere Mahlzeiten an Tagesschulen: Der Könizer Gemeinderat empfiehlt den Vorstoss der SP zur Ablehnung.(Symbolbild/Archiv)
Günstigere Mahlzeiten an Tagesschulen: Der Könizer Gemeinderat empfiehlt den Vorstoss der SP zur Ablehnung.(Symbolbild/Archiv)

Wie viel Geld Eltern für einen Tagesschulplatz in Köniz bezahlen, hängt von ihrem Einkommen ab. Für die Mahlzeiten, die ihre Kinder dort konsumieren, bezahlen hingegen alle gleich viel. Der Tarif ist fix auf 9 Franken pro Mahlzeit festgelegt, die finanzielle Situation der Eltern spielt dabei keine Rolle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.