Zum Hauptinhalt springen

Randsportarten ins Zentrum gerückt

Die scharfe TT-Jugendeite PFEFFER nimmt dieses Mal Randsportarten unter die Lupe – und rückt diese ins Zentrum. Wie kommt es, dass Jugendliche rudern? Obwohl es anstrengend und viel Zeit in Anspruch nimmt Oder beim Cheerleading mitmachen?

Zwei Frauen in einem Zweier: Sonja (hinten) und Bettina rudern auf dem Thunersee zu jeder Jahreszeit – im Bild trainieren sie ihre Ausdauer.
Zwei Frauen in einem Zweier: Sonja (hinten) und Bettina rudern auf dem Thunersee zu jeder Jahreszeit – im Bild trainieren sie ihre Ausdauer.
Yannick Ottmann

Der Ausdruck Rudern bezeichnet die Fortbewegung eines Wasserfahrzeuges durch menschliche Kraft mittels Riemen oder Skulls: So wird das Rudern durch Wikipedia beschrieben. In diesen Sätzen gibt es Fremdwörter, mit denen ich nichts anfangen kann. In der Hoffnung, diese Wissenslücke schliessen zu können, durfte ich ein Training des Regattateams vom Seeclub Thun besuchen. Dieser hat für die Jungen ein Team, in welchem hart für Regatten trainiert wird, und ein Breitensportteam. In diesem rudern alle mit, die keine Wettkämpfe bestreiten wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.