Zum Hauptinhalt springen

Darum sind Thunerinnen bei Airbnb

Airbnb, ein Online-Vermittler aus Amerika, über den Touristen bei privaten Anbietern unterkommen können, mischt den Markt auf. Die Geschäftsidee boomt auch in der Schweiz, und Thun. Um die 17'000 Wohnungen und Zimmer sind hiezulande im Angebot, rund 300 in Thun und Umgebung.

Zimmer wie dieses aus Thun finden auf Airbnb reissenden Absatz.
Zimmer wie dieses aus Thun finden auf Airbnb reissenden Absatz.

Céline vom Pfeffer-Team wird im kommenden Sommer in den Niederlanden, Dänemark und Deutschland selber von Airbnb profitieren, wenn es ums Übernachten geht. Sie hat sich deshalb umgehört, wie zwei Thunerinnen, die Airbnb hier anbieten, überhaupt dazu gekommen sind und wie sie den Kontakt mit ihren Gästen erleben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.