Zum Hauptinhalt springen

Weltmeister des Sportsgeists

An der 25. Velogemel-WM starteten über 130 Freunde der Grindelwalder Tradition. Der jüngste Teilnehmer hatte Jahrgang 2009, der älteste 1947.

Sibylle Hunziker
Emanuel Hildebrandt aus Heiligenschwendi in voller Fahrt.
Emanuel Hildebrandt aus Heiligenschwendi in voller Fahrt.
zvg / David Birri
Erfolgreiche Familie (v.l.): Nils, Noa (Juniorenmeister), Daniel (Gold Team und Bronze Kategorie Herren) und Weltmeisterin Joëlle Bleuer
Erfolgreiche Familie (v.l.): Nils, Noa (Juniorenmeister), Daniel (Gold Team und Bronze Kategorie Herren) und Weltmeisterin Joëlle Bleuer
shu
Martin Stebler aus Solothurn wurde Weltmeister.
Martin Stebler aus Solothurn wurde Weltmeister.
shu
Eine erste WM-Medaille verleiht Remo Spieler von Grindelwald Tourismus schon gleich nach der Ankunft im Ziel für die bestandene Abfahrt.
Eine erste WM-Medaille verleiht Remo Spieler von Grindelwald Tourismus schon gleich nach der Ankunft im Ziel für die bestandene Abfahrt.
zvg
Velogemeln sieht gemütlich aus; aber an der WM ist der lange Zielraum auf der Bussalp mindestens so wichtig wie am Lauberhorn.
Velogemeln sieht gemütlich aus; aber an der WM ist der lange Zielraum auf der Bussalp mindestens so wichtig wie am Lauberhorn.
zvg
Mit Spezialantrieb vom Knallfred und einer Zugabe aus dem Kostümverleih revanchiert sich Stammgast Linus Brügger für das Vergnügen, das ihm die Velogemel-WM bereitet.
Mit Spezialantrieb vom Knallfred und einer Zugabe aus dem Kostümverleih revanchiert sich Stammgast Linus Brügger für das Vergnügen, das ihm die Velogemel-WM bereitet.
zvg
Mathias Michel aus Grindelwald bei seiner Abfahrt.
Mathias Michel aus Grindelwald bei seiner Abfahrt.
zvg
Sara Frey auf der Zielgeraden zum Juniorinnen-Sieg.
Sara Frey auf der Zielgeraden zum Juniorinnen-Sieg.
zvg
Für den Materialtransport der Velogemel-WM braucht es einen zusätzlichen Anhänger von Grindelwald Bus und einen Motorschlitten auf der Bussalp.
Für den Materialtransport der Velogemel-WM braucht es einen zusätzlichen Anhänger von Grindelwald Bus und einen Motorschlitten auf der Bussalp.
zvg
Aus Sicherheitsgründen war die für Velogemel besonders günstige Rennstrecke auf der Alpstrasse zwischen Mittel- und Oberläger am Sonntag gesperrt – und damit kam die steilere, anspruchsvollere Direttissima zum Einsatz.
Aus Sicherheitsgründen war die für Velogemel besonders günstige Rennstrecke auf der Alpstrasse zwischen Mittel- und Oberläger am Sonntag gesperrt – und damit kam die steilere, anspruchsvollere Direttissima zum Einsatz.
zvg
Über 130 Startnummern konnte das Team von Grindelwald Tourismus für die WM 2020 verteilen – kein Rekord, aber wesentlich mehr als im Durchschnitt der letzten 25 Jahre.
Über 130 Startnummern konnte das Team von Grindelwald Tourismus für die WM 2020 verteilen – kein Rekord, aber wesentlich mehr als im Durchschnitt der letzten 25 Jahre.
zvg
1 / 13

«Das hier ist eine Velogemel-Weltmeisterschaft, keine Schlittel-WM», rufen zwei muntere Knirpse am Rand der Piste zwischen dem Ober- und dem Mittelläger auf der Bussalp einem Schlittler zu. «Jawohl», sagen die Umstehenden. Aber auch an der 25. Weltmeisterschaft mit dem exklusiven Grindelwalder Sportgerät herrscht bei der Benutzung der Rennstrecke – nicht gerade Inklusivität, aber Toleranz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen