Zum Hauptinhalt springen

Die Mutter hoffte, dass das Baby gefunden wird

Beim Werkhof in Därstetten hat eine Mutter am Freitagabend ihr Baby ausgesetzt. Sie gesteht, ihr ohne fremde Hilfe geborenes Kind bewusst an einem frequentierten Ort abgelegt zu haben.

Hier im Werkhof Därstetten legte die Mutter das Kleinkind eingewickelt in Decken in einer Kartonschachtel nieder.
Hier im Werkhof Därstetten legte die Mutter das Kleinkind eingewickelt in Decken in einer Kartonschachtel nieder.
Hans Urfer

Eine Frau hat am Freitagabend ihr neugeborenes Mädchen unweit des Werkhofes in Därstetten ohne fremde Hilfe zur Welt gebracht, dieses in eine Decke gewickelt und anschliessend in einer Kartonschachtel in einem öffentlich zugänglichen Raum des Werkhofes abgelegt. Diesen Sachverhalt teilte die regionale Staatsanwaltschaft Oberland am Sonntag mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.