Zum Hauptinhalt springen

«Sehr müde, aber reich beschenkt»

Ein einmaliges Erlebnis bot sich den Kindern während der Ferienwoche der Aladdin-Stiftung. Sie durften im Theaterzirkus Wunderplunder mitmachen.

Grosse Konzentration?beim König und seinen (Gast-)Artisten im Zirkus Wunderplunder.
Grosse Konzentration?beim König und seinen (Gast-)Artisten im Zirkus Wunderplunder.
Corina Kobi

Die Aladdin-Stiftung mit Hauptsitz in Zürich setzt sich seit 1996 für Familien mit Kindern ein, die von einer schweren Krankheit oder Behinderung betroffen sind. Seit damals organisiert sie in Kandersteg abwechslungsreiche Herbstferien, in denen auch die gesunden Geschwister auf ihre Kosten kommen.

Sabine Sommer, die Geschäftsführerin, betont dabei, «dass die Elternteile, behinderte und gesunde Kinder gemeinsam etwas unternehmen dürfen, ohne sich um die organisatorischen Belange kümmern zu müssen». Um den Aladdin-Familien im Jubiläumsjahr etwas Besonderes bieten zu können, fand vom 2. bis 8. Oktober eine spezielle Woche mit dem Mitmach-Zirkus Wunderplunder statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.