Zum Hauptinhalt springen

Rollend Richtung Greenfield

Ab Donnerstag stehen auf dem Flugplatz Interlaken wieder drei Tage rockige und mittelalterliche Klänge auf dem Programm.

Mittwoch, 15.23 Uhr: Freude in der Warteschlange, endlich geht der Zeltplatz auf.
Mittwoch, 15.23 Uhr: Freude in der Warteschlange, endlich geht der Zeltplatz auf.
Nathalie Günter
Sie war die erste, die zum Sicherheitscheck beim Einlass auf den Zeltplatz konnte.
Sie war die erste, die zum Sicherheitscheck beim Einlass auf den Zeltplatz konnte.
Nathalie Günter
1 / 10

Am Mittwoch um 15.23 Uhr war es so weit: Von fröhlichem Gejohle begleitet, ging der Einlass zum Zeltplatz auf dem Greenfield-Festival-Gelände auf. Ob Muttis Einkaufswagen, Schubkarren oder ein Müllcontainer auf Rädern – an der Kreativität für Materialfortbewegungsmittel mangelte es nicht.

Die Schlange beim Einlass wurde im Verlauf des Nachmittags immer länger, viele reisen jeweils bereits am Mittwoch an, auch VIPs und Wohnmobilbesitzer. Letztere kommen heuer 1000 auf den Flugplatz Interlaken, bei der Erstausgabe 2005 waren es noch 50 (mehr Zahlen zum Greenfield Festival hier).

Auf dem Mittelaltermarkt wurde der Start ins Festival ebenfalls zelebriert: In einem kleinen Umzug, begleitet vom Dudelsack, zogen die Protagonisten auf das Marktgelände direkte gegenüber vom Festivaleingang.

Sehen Sie im Video den Einzug auf den Mittelaltermarkt. Video: PD

«Besser als in den Vorjahren»

Der Vorverkauf laufe gemäss den Veranstaltern «besser als in den Vorjahren». Greenfield-Festival-AG-Geschäftsführerin Iris Huggler: «Wir erwarten täglich über 24 000 Festivalbesucher.» Dreitagespässe sowie Zweitagespässe – Donnerstag/Freitag oder Freitag/Samstag – sind noch im Vorverkauf erhältlich.

Am Donnerstag geht es offiziell los auf dem Flugplatz Interlaken, die 15. Ausgabe des Greenfield Festivals steht an. Auf dem Programm für Donnerstagabend: Behemoth (19.30 Uhr), Dropkick Murphys (21 Uhr) und zum Abschluss die Toten Hosen (23 Uhr).

Und auch das Wetter spielt mit, zumindest an den ersten zwei Festivaltagen: Für Dponnerstag sind gemäss Meteonews 23 Grad und nur zehn Prozent Regenrisiko angesagt. Morgen Freitag sogar 25 Grad ohne Regen. Am Samstag steigt das Regenrisiko auf 90 Prozent bei 22 Grad.

www.greenfieldfestival.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch