Zum Hauptinhalt springen

Reines Männergremium gewählt

Die Gesamterneuerungswahlen lockten diesmal 240 Stimmberechtigte an. Dank den vielen Kandidierenden lief das Prozedere spannend ab – und dauerte bis nach Mitternacht. Bestätigt oder neu gewählt wurden neun Männer.

Sie repräsentieren Erlenbach (vorne v.?l.): ?Gemeindepräsident Andreas Brügger (neu), Vizegemeindepräsident Markus Messerli (neu), Gemeinderatspräsident Simon Künzi (bisher Vize) sowie die Ratsmitglieder Walter Mani (neu), Andres Schütz (bisher), (hinten v.?l.) Beat Brand (bisher), Thomas Klossner (neu), Oswald Dubach (neu) und Martin Steiner (neu).
Sie repräsentieren Erlenbach (vorne v.?l.): ?Gemeindepräsident Andreas Brügger (neu), Vizegemeindepräsident Markus Messerli (neu), Gemeinderatspräsident Simon Künzi (bisher Vize) sowie die Ratsmitglieder Walter Mani (neu), Andres Schütz (bisher), (hinten v.?l.) Beat Brand (bisher), Thomas Klossner (neu), Oswald Dubach (neu) und Martin Steiner (neu).
Peter Rothacher

«Schön, dass ich nach acht Jahren bei meinem Abschied eine solche Rekordbeteiligung erleben darf», erklärte der demissionierende Erlenbacher Gemeindepräsident Martin Jutzeler. Und der nach zehnjährigem Wirken ebenfalls abtretende Ratspräsident Peter Brügger staunte, dass sein vorgängig im Infoblatt formulierter Traum fast wahr wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.