Zum Hauptinhalt springen

Nachwuchs neu eingekleidet

Pünktlich zum JO-Start des Skiclubs Adelboden in die neue Wintersaison konnten auf der Tschentenalp rund 90 Kinder ihre neuen Skianzüge präsentieren.

pd/hsf
Gruppenbild mit neuen Skianzügen: Der Nachwuchs des Skiclubs Adelboden.
Gruppenbild mit neuen Skianzügen: Der Nachwuchs des Skiclubs Adelboden.
zvg

«Wir wollen als Einheit auftreten und den Kindern eine funktionelle und erschwingliche Bekleidung ermöglichen», erklären die Verantwortlichen des Skiclubs Adelboden ihre erfolgreichen Bemühungen um neue Skianzüge. «Dank grosszügigem Sponsoring von lokalen Firmen sowie dem Beitrag aus der Skiclubkasse ist uns dies nach drei Jahren wie­derum gelungen», erklärte Toni Burn, Präsident des Skiclubs Adelboden.

Nach dem gemeinsamen Gruppenbild mit allen Kindern und ihren Leitern folgte die Gruppeneinteilung. Je nach Können und Alter werden die Kinder in die acht Gruppen Stäghore, Bunder, Stiibisser, Gsür, Luser, Albrist, Tierhöri und Fitzer eingeteilt. Und dann begann das erste Training unter der Leitung des neuen JO-Trainers Andy Bircher.

In den traditionell roten JO-Farben werden nun in Adelboden die JO-Kinder auf den Skipisten zusammen mit den Trainern unterwegs sein. Jeden Mittwoch, aber auch je nach Gruppe und Stärkeklasse an zusätzlichen Tagen, werden auf der Tschentenalp Tricks und Technikinputs durch die Trainer an die Kinder weitergegeben.

(BO)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch