Zum Hauptinhalt springen

Mietshaus statt Neubau für die künftigen Geburten

Die Genossenschaft Geburtshaus will ab Anfang nächsten Jahres ihren Betrieb in einem gemieteten Haus an der Eggetlistrasse 5 a aufnehmen. Jetzt wird die Betriebsbewilligung erwartet.

Standort des künftigen Geburtshauses: Dieses Dreifamilienhaus an der Eggetlistrasse in Zweisimmen.
Standort des künftigen Geburtshauses: Dieses Dreifamilienhaus an der Eggetlistrasse in Zweisimmen.
zvg

Noch vor vier Monaten hatte die Genossenschaft Geburtshaus Maternité Alpine eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Dies in der Absicht, möglicherweise sogar mit den beiden anderen Projektpartnern Alterswohnen STS AG und Verein Bergquelle auf der ­Spitalmatte in Zweisimmen ein neues Gebäude zu bauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.