Zum Hauptinhalt springen

Mehr Erwerbslose im Oberland

Im Kanton Bern waren im September fast gleich viele Personen erwerbslos wie im Vormonat: 14'516. Im touristisch geprägten Oberland dagegen stieg die Arbeitslosigkeit um 112 Personen an, in Thun sank sie jedoch um 16.

In sechs der zehn Verwaltungskreise des Kantons stieg die Arbeitslosigkeit an, insbesondere im touristisch geprägten Oberland. (Symbolbild)
In sechs der zehn Verwaltungskreise des Kantons stieg die Arbeitslosigkeit an, insbesondere im touristisch geprägten Oberland. (Symbolbild)
Ennio Leanza, Keystone

Derweil weder Ausgesteuerte und nicht gemeldete Arbeitslose noch familiär und privat unterstützte Personen öffentlich ausgewiesen werden, wird bei den gemeldeten Erwerbslosen Statistik geführt und die Ergebnisse publiziert. So blieb gemäss der neusten Mitteilung des Staatssekretariats für Wirtschaft Seco die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern im September gegenüber dem Vormonat fast konstant – mit plus 29 sind es insgesamt 14'516 Personen (Vormonat: 14'487) beziehungsweise 7877 Männer und 6639 Frauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.