Lawine wirbelt viel Staub auf

Ein Gletscherabbruch bei der Schlosslauenen hatte am Donnerstag eine imposante Lawine zur Folge.

Touristin filmt atemberaubende Lawine am Eiger.

Am Donnerstagnachmittag löste sich bei der Schlosslauenen in Grindelwald eine ausserordentlich grosse Lawine. Ein Leservideo zeigt eindrücklich, wie die Schneemassen über die Schlossplatte hinweg talwärts donnern und dabei tüchtig Staub aufwirbeln.

«Die Staubwolke war auch im Tal gut zu sehen», sagt Heiri Büchler, Hüttenwart auf der Bäregg. Das Berghaus befindet sich gleich gegenüber der Abbruchstelle. «Ähnliche Abbrüche kommen zwei-, dreimal pro Jahr vor», erklärt er. Die Lawine von Donnerstag sei aber aussergewöhnlich mächtig gewesen. Beim Niedergang kam niemand zu Schaden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt