Zum Hauptinhalt springen

«Lassen wir uns einfach überraschen»

Exklusiv-Interview mit Trauffer: Warum tritt der Alpentainer am Freitagabend am Trucker-Festival auf – wird er nun zum Cowboy?

Mit «Schnupf, Schnaps und Edelwyss» machen Marc Trauffer und seine Band heute Abend halt am Trucker- und Country-Festival Interlaken.
Mit «Schnupf, Schnaps und Edelwyss» machen Marc Trauffer und seine Band heute Abend halt am Trucker- und Country-Festival Interlaken.
zvg

Wird Ihre Firma künftig neben den Kühen auch kleine Lastwägeli, sogenannte Tröckerli, schnitzen?Marc Trauffer (lacht):Zu unseren Merchandising-Artikeln zählen tatsächlich schon heute auch kleine Lastwagen – aber nicht aus Holz. Nein, wir werden bei unseren Kühen bleiben.

Warum treten Sie am Trucker- und Country-Festival Interlaken auf?Das frage ich mich auch (lacht), das müssten Sie eigentlich den Veranstalter fragen. Grundsätzlich ist es aber so, dass es schon seit Jahren Gespräche gibt zwischen Iris Huggler und Lori Krebs von der Jungfrau World Events und mir, und ich habe gemerkt, dass es ihnen ein Anliegen ist. Darum habe ich gerne zugesagt. Zudem treten wir auf einer Tournee ohnehin immer zweimal im Berner Oberland auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.