Zum Hauptinhalt springen

Kinderaugen leuchteten am Märit

122 Marktfahrer stellten am Montag in Reichenbach ihre Stände auf, deren einzige Einnahmequelle dieser Handel ist. Die Kinder hatten schulfrei und streiften durch die Strassen.

An einem Spielwarenstand erfüllten sich auch diese Jungen ihre Wünsche, von links: Thomas Rubin, Julian Stoller und Jonas Wäfler.
An einem Spielwarenstand erfüllten sich auch diese Jungen ihre Wünsche, von links: Thomas Rubin, Julian Stoller und Jonas Wäfler.
Rösi Reichen

Vom Rösslispiel über heissi Marroni, andere kulinarische Genüsse, Kleider, Schuhe, Maschinen, Schmuck, Lederwaren bis zu Vereinen, politischen Parteien, Versicherungen und Banken war der einzige Markt pro Jahr in Reichenbach eine wahre Fundgrube für die Besucher. Nicht zu kurz kam die Wiedersehensfreude beim Treffen von alten Bekannten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.