Zum Hauptinhalt springen

Jodlerfründe Alpenblick feierten im Kursaal

Ein witziger Moderator, melodische Naturjutze und vertraute Jodel­lieder: Das 25-Jahr-Jubiläum der Jodlerfründe Alpenblick Interlaken war ein tolles Fest mit zahlreichen Gästen.

Gastgeber und Jubilar: Die Jodlerfründe Alpenblick Interlaken auf der Bühne des Kursaals.
Gastgeber und Jubilar: Die Jodlerfründe Alpenblick Interlaken auf der Bühne des Kursaals.
Monika Hartig

Mit dem Ländler «Däscherflug» des Handorgelduetts Frowin Neff/Simon Lüthi, begleitet von Fredi Heinzer am Bass, begann am Samstag das Jubiläumsfest im Kursaal Interlaken. An die 800 Gäste feierten mit den Jodlerfründe Alpenblick Interlaken deren 25-jähriges Bestehen.

Die Frauen und Mannen der Jodlerchöre boten in ihren prächtigen Trachten auf der mit Blumen und Kuhglocken geschmückten Konzerthallenbühne ein schönes Bild.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.