Zum Hauptinhalt springen

Gasexplosion und dann kein Wasser

Die Hauptübung der Feuerwehr Bödeli fand im Dorfzentrum statt. In einem Keller an der Harderstrasse waren mehrere Gasflaschen «explodiert».

Inklusive umgekippten Autos: An der realistischen Hauptübung der Feuerwehr Bödeli war in der Harderstrasse grosser Einsatz gefordert.
Inklusive umgekippten Autos: An der realistischen Hauptübung der Feuerwehr Bödeli war in der Harderstrasse grosser Einsatz gefordert.
Anne-Marie Günter

Das Einsatztagebuch auf der Website der Feuerwehr Bödeli zeigts: Von den 177 Einsätzen 2015 waren 63 Fehlalarme, im Juli und August waren es viele Insekten, es gab 21 Brände, Öl-Gas-Unfälle, technische Hilfe und fünf Personenrettungen. Wenn sie aber Hauptübung hat, dann wirds heftig. So auch am vergangenen Samstag:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.