Zum Hauptinhalt springen

Erneut düsen Jets ans Seenachtsfest

Dabu Fantastic spielen am Spiezer Seenachtsfest Mundartpop, Waadtländer sorgen neu für den Feuerzauber, und die Patrouille Suisse fliegt wieder – ist das noch zeitgemäss?

Die Patrouille Suisse schiesst durch den Himmel über Spiez. Foto: PD
Die Patrouille Suisse schiesst durch den Himmel über Spiez. Foto: PD

94 Jahre nach der Premiere steigt am 27. Juli die 46. Auflage: Das im Zweijahresrhythmus ausgerichtete Seenachtsfest Spiez wird einmal mehr das grösste Sommerfest am Thunersee sein. Nun ist bekannt, womit es Tausende Feierwillige locken will.

«Mit viel Bewährtem», fasst Bruno Jordi, der dem organisierenden Verein seit 2016 vorsteht, zusammen. Will heissen: Feuerwerk, Unterhaltung und – zum dritten Mal in Folge – Patrouille Suisse (PS).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.