Zum Hauptinhalt springen

Die perfekte Welle für junge Berufsleute

89 junge Menschen feierten in der Turnhalle im BZI, dass sie ihr Qualifi­kationsverfahren im Detailhandel und als Kaufleute bestanden haben.

Eine Rose für gute Noten: Gianna Paganini, Raphael Seiler, Enis Istrefaj, Fabio Figueiredo Pereira, Larissa Schori, Sébastien Fuchs, Kevin Dissauer, Andreas Alder (obere Reihe v.l.), Franziska Rentsch, Tanja Zingrich, Anaïs Peter, Stefanie Zenger, Nathalie Stäger, Nadine Bütikofer, Vasco Stauffacher, Simea von Gunten (untere Reihe v.l.).
Eine Rose für gute Noten: Gianna Paganini, Raphael Seiler, Enis Istrefaj, Fabio Figueiredo Pereira, Larissa Schori, Sébastien Fuchs, Kevin Dissauer, Andreas Alder (obere Reihe v.l.), Franziska Rentsch, Tanja Zingrich, Anaïs Peter, Stefanie Zenger, Nathalie Stäger, Nadine Bütikofer, Vasco Stauffacher, Simea von Gunten (untere Reihe v.l.).
Anne-Marie Günter

In den vergangenen drei Jahren sind wir ihnen als Lernende begegnet: in Verkaufsläden, auf Gemeindeverwaltungen, in Sportgeschäften, in Reisebüros, bei Banken. 89 junge Leute haben im Berufsschulzentrum Interlaken (BZI) das Qualifikationsverfahren – die Lehrabschlussprüfung – absolviert. «Sie haben uns auf die Folter gespannt, und dann waren wir freudig überrascht», sagte BZI-Rektor Urs Burri vor rund 600 Personen unter Fahnen und neben Sonnenblumen in der Turnhalle.

Alle jungen Fachpersonen im Detailhandel und alle Kaufleute haben die Qualifikation bestanden, 17 von ihnen mit einem ­Notendurchschnitt von 5,3 und mehr. Dass das Gelernte fürs ganze Leben und für ein verantwortungsbewusstes Handeln genügt, bezweifelte Burri. «Sie haben aber in der Schule gelernt, zu lernen», sagte er.

«Aufstehen und weitermachen»

Was das in der Praxis bedeuten kann, zeigte Simon Hirter, CEO Jetboat Interlaken GmbH, in seiner Ansprache auf. Auch er hat in einem Sportgeschäft eine Lehre gemacht, er wollte aufs Wasser und in die Natur. Als Kajakfahrer war er überall in der Welt, was er mit spektakulären Bildern dokumentierte. Er war WWF-Botschafter und organisierte in Thun den River Jam in der perfekten Welle bei der Scherzligschleuse, der im zweiten Jahr finanziell zum Flop wurde.

«Aufstehen und weitermachen» ist eine der Devisen von Hirter. 2009 organisierte er die Kajak-Freestyle-WM in Thun. Und jetzt lässt er mit zehn Mitarbeitenden auf dem Brienzersee die zwei Jetboats düsen, die dank dem Widerstand von Landschaftsschützern einen fulminanten Start hatten. Die MSO-Big-Band sorgte für die Festmusik, einige Lehrbetriebe für einen abschliessenden Apéro.

Detailhandelsassistent(in) EBA: Andreas Alder (Note 5,3), Meiringen; Sara Corvaglia, Interlaken; Vinko Crgic, Unterseen; Ksenija Jozic, Bern; Céline Keski, Biel; Melanie Troncão Malagueta, Interlaken; Ajith Vettivelu, Brienz; Marcel Winterle, Interlaken.

Detailhandelsfachmann/Detailhandelsfachfrau EFZ: Vanessa Amaral Figueiredo, Unterseen; Ardita Balaj, Spiez; Arianit Beri­sha, Gsteigwiler; Yvonne Blatter, Hofstetten; Saverio Blatti, Unterseen; Simon Brunner, Brienz; Nadine Bütikofer, Hasliberg-Reuti, (Note 5,5); Ana Dias Ribeiro, Meiringen; Alpin Elmazi, Interlaken; Viktoria Elsig, Heimberg; Fabio Figueiredo Pereira, Wengen (Note 5,5); Sarah Giss, Meiringen; Yannick Gyger, Meiringen; Enis Istrefaj, Unterseen (Note 5,4); Belinda Karemani, Grindelwald; Bettina Knutti, Erlenbach; Arlind Leka, Goldswil; Alessandro Maiello, Thun; Vanda Martins Funico, Matten; Pascal Movia, Bönigen; Sonja Müller, Wilderswil; Natascha Schild, Brienzwiler; ­Larissa Schori, Rapperswil (Note 5,3); Arbër Shala, Matten; Gabriela Siegrist, Interlaken; Nathalie Stäger, Matten (Note 5,6); Salome Stäger, Bönigen; Jannik Würsten, Feutersoey; Sarah Zenger, Faulensee.

Qualifikationsverfahren 2017 – Kaufmann/Kauffrau EFZ: Sonja Abbühl, Gimmelwald; Lionel Adrichem, Merligen; Corina Aeppli, Unterseen; Daria Badertscher, Unterseen; Rahel Balmer, Meiringen; Malin Brügger, Meiringen; Kevin Dissauer, Wilderswil (Note 5,4); Safira Dürst, Unterseen; Tatjana Eicher, Meiringen; Sébastien Fuchs, Unterseen (Note 5,3); Jessica Fuhrer, Interlaken; Luca Fuhrer, Spiez; Robin Furer, Interlaken; Sascha Grossniklaus, Unterseen; Kathrin Halter, Lungern; Jasmin Huber, Wilderswil; Angelica Huggler, Lauterbrunnen; Franziska Jaggi, Bönigen; Admir Leka, Goldswil; Anita Maier, Unterseen; Jana Marggi, Meiringen; Basil Notaro, Ringgenberg; Katja Nussbaumer, Lauterbrunnen; Sandra Nyffenegger, Bönigen (Note 5,7); Tom Oehler, Wilderswil; Gianna Paganini, Ringgenberg (Note 5,4); Anna Perova, Meiringen; Anaïs Peter, Interlaken (Note 5,3); Franziska Rentsch, Wilderswil (Note 5,4); Sarah Rindlisbacher, Aeschiried; Manuela Rossi, Ringgenberg; Tanja Rösti, Adelboden; Alessio Sarubbi, Matten; Nadja Schärer, Wilderswil; Raphael Seiler, Matten (Note 5,6); Denoja Selverajah, Meiringen; Bianca Setz, Unterseen; Mischa Söjtöri, Unterseen; Olivia Sonderegger, Bönigen; Vasco Stauffacher, Islikon (Note 5,3); Evelyn Stettler, Niederried; Vanessa Vollmer, Matten; Denis von Gunten, Goldswil; Simea von Gunten, Steffisburg (Note 5,3); Marlies Winterberger, Schattenhalb; Marina Zenger, Meiringen; Stefanie Zenger, Hasliberg-Goldern (Note 5,3; Tanja Zingrich, Unterseen (Note 5,5); Jannick Zumbrunn, Hofstetten; Stefanie Zwahlen, Ringgenberg; Alexandra Zwald, Meiringen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch